Alkohol

Alkohol ist die häufigste bekannte Substanz, die Fehlbildungen in der Schwangerschaft verursacht. Vor 20 Jahren wurde erstmals festgestellt, daß Alkohol in der Schwangerschaft zu einer spezifischen Kombination von Fehlbildungen, dem sogenannten "fetalen Alkohol-Syndrom" (FAS), führen kann. Die betroffenen Kinder sind sowohl körperlich als auch geistig-intellektuell und in ihrer sozialen Reifung beeinträchtigt.

Die Menge Alkohol, ab der Schäden am Fötus entstehen, ist unklar. Es lässt sich somit keine Grenze angeben, bis zu der ohne jedes Risiko Alkohol während der Schwangerschaft getrunken werden kann. Schwangere oder Frauen, die gerne ein Kind haben möchten, sollten deshalb ihren Alkoholkonsum auf jeden Fall einschränken oder besser ganz einstellen. Die meisten Frauen wissen dies und verhalten sich danach. Ein Glas Bier oder Wein schadet wohl kaum. Das zweite kann aber unter Umständen schon zuviel sein.





  

Alkohol

 

Copyright 2006 by Schwangerschaft | Geburt | Baby | Familie - Das Webverzeichnis auf Babylinks.at - Impressum - AGB - Kontakt


Free thumbnail preview by Thumbshots.org