Karenz

Im Anschluss an den Mutterschutz hat jede Mutter den Anspruch das Arbeitsverhältnis ohne Bezüge (= Karenz ) maximal bis zum 2. Geburtstag des Kindes ruhen zu lassen. In dieser Zeit besteht das Recht auf Transferleistungen des Staates, früher Karenz-Geld genannt. Anstatt des Karenz-Geldes gibt es für Geburten ab 1.1.2002 in Österreich Kinderbetreuungsgeld. Für dieses Kinderbetreuungsgeld ist es nicht mehr erforderlich, dass Anwartschaftszeiten erfüllt sind bzw. ist keine Erwerbstätigkeit vor Beginn des Bezuges notwendig.

In Deutschland wird die Karenz als Erziehungsurlaub bezeichnet und es gelten andere Fristen und Voraussetzungen als in Österreich.

Die Rubrik Karenz steht für Websites mit Informationen zu den Themen Karenz und Erziehungsurlaub für Österreich, Deutschland und die Schweiz offen.





  

Karenz

 

Copyright 2006 by Schwangerschaft | Geburt | Baby | Familie - Das Webverzeichnis auf Babylinks.at - Impressum - AGB - Kontakt


Free thumbnail preview by Thumbshots.org