Sorgerecht

Bei nichtehelichen Kindern liegt das Sorgerecht (Obsorge) grundsätzlich allein bei der Mutter. Wenn dies von beiden Partnern erwünscht ist, können diese aber bei Gericht den Antrag auf gemeinsames Sorgerecht stellen. Das Kind kann dann, bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Namensänderung), von jedem Elternteil allein vertreten werden. Bei alleinigem Sorgerecht ist die Zustimmung des nicht sorgeberechtigten Elternteils nicht notwendig. Die folgenden Seiten bieten Ihnen ausführliche Informationen rund ums Thema Sorgerecht (Obsorge) sowie Möglichkeiten bei Sorgerechts-Streitigkeiten.





  

Sorgerecht

 

Copyright 2006 by Schwangerschaft | Geburt | Baby | Familie - Das Webverzeichnis auf Babylinks.at - Impressum - AGB - Kontakt


Free thumbnail preview by Thumbshots.org